Pressestimmen
06. 06. 2016
Kronen Zeitung

Frech, jung, unkonventionell

"Der Ansatz von Anna-Sophie Brüning und Paula Fünfeck ist erfrischend unkonventionell, frech, jung eben. Da wird entstaubt, da wird Altes ganz neu…Die UA hat gezeigt: Alte Musik macht Spaß. Und das hat die Alte Musik bitter nötig. Mit diesem Projekt leistet man Pionierarbeit. Weil man neue, junge Publikumsschichten generieren kann."

 

Download pdf

17. 01. 2015
Neue Presse Coburg

Concertino Mathis der Maler

 ...sehr verständlich und pädagogisch geschickt hatte Anna-Sophie Brüning das musikalische Geschehen für das Publikum aufbereitet und vom Orchester abschnittweise anspielen lassen, bevor die Sätze zusammenhängend vom engagiert musizierenden Orchester vorgetragen wurden...

 

download PDF

 

 

 

25. 06. 2014
Die deutsche Bühne

Orfeo C. W. Gluck/ Savitri G. Holst

"Eine aussergewöhnliche Produktion, emotional dicht und das Publikum fordernd, aber dennoch oder gerade deshalb bei der Premiere mit euphorischen Beifall belohnt. Zu Recht."

Stefan Hoffmann, die Deutsche Bühne

 

Download PDF

24. 06. 2014
Coburger Tageblatt

Loblied auf die Macht der Liebe

"Musikalisch bietet diese Produktion beglückend hohes Niveau. Unter der Leitung von Coburgs 1. Kapellmeisterin Anna-Sophie Brüning  musiziert das Philharmonische Orchester in schlanker Besetzung mit verblüffender Selbstverständlichkeit diese zwei stilistisch höchst unterschiedlichen Werke..."

Jochen Berger

 

Download PDF

 

 

23. 09. 2013
Neue Presse Coburg

Eröffnungspremiere in Coburg mit "Liebestrank"

"leicht, locker und unbeschwert startet das Philharmonische Orchester des Landestheaters unter der Leitung von Anna-Sophie Brüning in einen Abend, für den Leichtigkeit zum Programm werden soll- und das nicht zuletzt durch das frisch und zugleich trotz aller Impulsivität in der Lautstärke perfekt angepasst agierende Orchester, das der Sängerriege eine perfekte Basis für ebenso leichtfüssigen Gesang bietet..." Christine Potyra

 

Download PDF

07. 08. 2013
Fränkische Nachrichten

Virtuose Musik in schöne Bilder umgesetzt

„Ihnen gelingt es immer wieder, zu begeistern“ würdigte Goderbauer die Leistung von Anna-Sophie Brüning und Paula Fünfeck. Den beiden Initiatorinnen und seinen Mitarbeitern dankte er für das schöne Konzert und die außergewöhnlichen An strengungen, die alle Beteiligten dafür auf sich nahmen.

Sabine Braun

 

Download PDF

03. 03. 2013
Operapoint

Der Zigeunerbaron

Premiere 27.3.2013

"Anna-Sophie Brüning gelingt es, das Philharmonische Orchester sowohl die dynamische Leichtigkeit a la Johann Strauß, als auch die heiteren Seiten einer komischen Oper zu vermitteln.

Fazit: Musikalisch wieder einmal ein rundum gelungener Abend, der auch einer Oper gerecht werden würde. " 3.3.2013

 

weiterlesen: operapoint.com

13. 05. 2013
Der neue Merker

Der Barbier von Bagdad

Premiere am 27. April 2013

Die melodische Fülle dieser durchkomponierten Oper,(...)war bei der Dirigentin Anna Sophie Brüning in besten Händen, die das Philharmonische Orchester des Landestheaters Coburg sehr umsichtig leitete und für eine musikalisch transparente Wiedergabe der Partitur sorgte... Lang anhaltender Applaus des begeisterten Publikums... (Udo Pacolt)

weiterlesen: Der neue Merker

 

 

05. 05. 2013
Coburger Tageblatt

Taktstock wird zum Zauberstab

AUFTRITT So wird im Landestheater Coburg aus der Ballade vom "Zauberlehrling" eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Konzertstunde voller Überraschungen. (Jochen Berger)
Download PDF

05. 05. 2013
Neue Presse

Die Magie der Melodien

Zauberhaftes Schülerkonzert im Landestheater: Anna-Sophie Brüning und Matthias Straub stellen mit dem Philharmonischen Orchester Paul Dukas' "Zauberlehrling" vor. (Dr. Peter Müller)
Download PDF

14. 07. 2012
Rhein Nekar Zeitung

Opernatmosphäre hinter Anstaltsmauern

Adelsheim. Ein ungewöhnliches Musiktheaterprojekt unter Beteiligung von jungen Strafgefangenen und von Musikern des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg fand am Sonntag in der JVA Adelsheim mit einer bemerkenswerten Aufführung seinen Abschluss: Gemeinsam wurde das Opern-Fragment "Die Bürgschaft" musikalisch und szenisch glänzend auf die Bühne gebracht. (Pia Geimer)

Download PDF

10. 05. 2013
inFranken.de

Von Liebes- und Freundschaftswirren

Das Orchester unter der Leitung von Anna Sophie Brüning überzeugt, sobald es sich richtig warm gespielt hat. Neben den drei Hauptpartien ist das die größte Leistung des Abends, denn die für diese deutsche Spieloper charakteristische Leichtigkeit ist bekanntlich nur schwer zu erzielen. (Monika Beer)

weiterlesen: inFranken.de

29. 04. 2013
Online Musik Magazin

Der andere Barbier

Das Philharmonische Orchester präsentiert unter der Leitung von Anne Sophie Brüning einen frischen Sound, der dem Spieloperncharakter des Stückes mehr als gerecht wird. So gibt es am Ende lang anhaltenden und verdienten Applaus für alle Beteiligten. (Thomas Molke)

weiterlesen: Online Musik Magazin

29. 04. 2013
Neue Presse Coburg

Die merkwürdige Welt des Frischverliebten

Überhaupt muss sich Kapellmeisterin Anna Sophie Brüning am Pult des Philharmonischen Orchesters des Landestheaters Coburg einem extremen Wechselbad der musikalischen Emotionen stellen an diesem Abend, was ihr aber bestens gelingt! (Christine Protyra)

29. 10. 2012
Neue Presse Coburg

Getanzter Weihnachtstraum

Den folgenden Tanzeinlagen (...) verleiht nicht zuletzt das bestens aufgelegte Philharmonische Orchester des Landestheaters Coburg unter der Leitung von Anna-Sophie Brüning eine jeweils ganz eigene Note: Mit viel Liebe zum Detail und großer Spielfreude lassen die Musiker Glöckchen klingeln und Kastagnetten klappern, schwelgen ausufernd in großen melodischen Bögen und traumhaften Harfen-Sequenzen, kosten dramatische Momente aus bis an ihre Grenzen und schaffen es , auch den kindlich-zauberhaften Momenten, von den Tschaikowskys Werk lebt, trotz allem technischen Anspruch spielerische Leichtigkeit zu verleihen. (Christine Protyra)

weiterlesen: Neue Presse Coburg

14. 07. 2012
Rhein Neckar Zeitung

Opernatmosphäre hinter Anstaltsmauern

Adelsheim. Ein ungewöhnliches Musiktheaterprojekt unter Beteiligung von jungen Strafgefangenen und von Musikern des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg fand am Sonntag in der JVA Adelsheim mit einer bemerkenswerten Aufführung seinen Abschluss: Gemeinsam wurde das Opern-Fragment "Die Bürgschaft" musikalisch und szenisch glänzend auf die Bühne gebracht. (Pia Geimer)

Download PDF

14. 06. 2012
Neue Presse Coburg

Künstlerin mit Pioniergeist

Anna-Sophie Brüning hat Menschen auch an ungewöhnlichen Orten für Musik begeistert. Ab Herbst ist sie Erste Kapellmeisterin am Coburger Landestheater. (Dieter Ungelenk)

weiterlesen: Neue Presse Coburg